top of page
14_FF_Speyer_.jpg
Filmfrühling am Altrhein in Bobenheim-Roxheim:
Sonnige Aussichten für den zweiten Teil

 

Nach einer Reihe verregneter Tage kehrt der Filmfrühling am kommenden Freitag zurück – und zwar mit strahlendem Sonnenschein! Der zweite Teil der beliebten Freiluftveranstaltung findet am malerischen Altrhein in Bobenheim-Roxheim statt und verspricht Filmgenuss unter freiem Himmel.

Wir möchten auch darauf hinweisen, dass derzeit keine Hochwassergefahr am Altrhein besteht. Die Veranstaltung kann somit uneingeschränkt durchgeführt werden.


16 Geschichten aus Deutschland, Frankreich, England oder Italien – von selbstbewussten Frauen, faszinierenden Dramen aus vergangenen Zeiten bis hin zu frechen, lustigen und tief berührenden Erzählungen vom Leben.

"Nichts ist wohl wichtiger in unserer Zeit als mit anderen zusammenzukommen und in freundlichen Gesprächen sich gemeinsam des Lebens zu erfreuen! Und das geht umso besser, wenn man sich austauschen kann über etwas, das man gerade eben gemeinsam mit anderen erlebt hat. Als wäre es Zauberei, holen uns Filmgeschichten aus Alltag oder Einsamkeit und bestätigen uns in etwas, das wir ohnehin schon geahnt haben: Dass wir die Geschichten & Erfahrungen anderer ganz dringend brauchen, um unser eigenes Leben zu verstehen", so Dr. Michael Kötz.

Der Filmfrühling lädt auch zum kulinarischen Genuss und zum Austausch vor und nach der Filmvorstellung ein.

Das Programm ist ab sofort online zu entdecken und die Printausgabe an zahlreichen Auslageorten in der Region erhältlich. Sichern Sie sich jetzt ihr Ticket.

Der Filmfrühling fand vom 17. Mai bis 2. Juni im Domgarten Speyer statt, gefolgt von einer weiteren Ausgabe vom 7. bis 23. Juni am Altrhein in Bobenheim-Roxheim. Ein herzlicher Dank gilt unseren Förderern, Sponsoren und den Gemeinden für ihre unermüdliche Unterstützung.

Hinweis: Unsere Vorstellungen finden grundsätzlich auch bei Regen statt.

Wir danken herzlich!
 

Nicht nur unseren Förderern & Sponsoren sind wir zu Dank verpflichtet und haben sie deshalb gebeten, in diesem Jahr ein Grußwort beizusteuern. Auch bei den Verantwortlichen unserer beiden „Spielorte“ bedanken wir uns sehr für die freundliche Unterstützung des FILMFRÜHLING ´24! Da gilt unser großer Dank der Stadt Speyer und sowohl Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler wie Bürgermeisterin Monika Kabs und vielen Mitarbeitern in den städtischen Ämtern. Und unser Dank gilt der Gemeinde Bobenheim-Roxheim, bei der wir zum dritten Mal zu Gast sind: Ihrem Bürgermeister Michael Müller und für die Gemeindeverwaltung Mike Lemke. Ohne ihre tätige Unterstützung gäbe es ihn nicht – diesen FILMFRÜHLING 2024!

Was gibt es Schöneres, als handverlesene Filme unter freiem Himmel und in Erwartung des nahenden Sommers zu genießen? Die Atmosphäre und die wunderschönen Spielorte machen den Filmfrühling zu weit mehr als dem Vorboten des „großen“ Festivals im Sommer. Die Sparkasse Vorderpfalz unterstützt die Reihe von Anfang an. Ich freue mich auf Begegnungen, Gespräche – und natürlich auf spannende und bewegende Filme!


Thomas Traue

Vorstandsvorsitzender

der Sparkasse Vorderpfalz

Traue Thomas_2.jpg

Liebe Gäste,

der Filmfrühling in Bobenheim-Roxheim wird zurecht als „kleine Schwester“ des Filmfestivals in Ludwigshafen betitelt. Und gerade dieses kleinere Format macht „unser“ Festival aus: Genießen Sie die Vorführungen im ganz besonderen Ambiente des Altrhein-Ufers. Freuen Sie sich auf die magischen Momente, die nur das Kino zu schaffen vermag. Vielen Dank an alle, die – vor und hinter den Kulissen – dieses schöne Event möglich machen! Die Gemeindewerke sind froh, als Sponsor ihren Teil dazu beizutragen.

 

Birgit Adrian

Geschäftsführerin Gemeindewerke

Bobenheim-Roxheim GmbH

Foto_Stadtwerke_FF24.png

„Frühling“ entstammt dem Althochdeutschen und bedeutet „das Frühe“, „das Erwachen“. Im Frühling werden die Tage länger, Pflanzen erblühen, die Temperaturen steigen. Der Begriff Frühling hat seine Wurzeln offensichtlich in der Beobachtung der Natur

und im Zyklus des Lebens. Was könnte besser passen, als Beobachtungen des Lebens im Frühling zu präsentieren. Die Winterruhe endet, die Menschen wollen etwas erleben. Der Filmfrühling kann kommen.

 

Holger Martens

Geschäftsführer

DIE RHEINPFALZ

RS713506_Ausgewaehlt_Martens__321A.jpg

Kultur im Freien zu erleben ist ein besonderer Genuss. Ob Konzerte, Theater oder Kino, zwanglos kann man unterm Sternenhimmel die Leichtigkeit des

Sommers in der Natur genießen. Ich bin stolz darauf, dieses Vergnügen an einem der schönsten Plätze im Rhein-Pfalz-Kreis, am Altrheinarm in Bobenheim-Roxheim, unterstützen zu können. Ich wünsche Ihnen schöne wie fesselnde Abende bei den Begegnungen mit den Filmen und den Zuschauern in dieser besonderen wie außergewöhnlichen Atmosphäre.


Clemens Körner

Landrat

des Rhein-Pfalz-Kreises

clemens-koerner-portrait-kleiner.jpg
bottom of page